Stufe 1

Der eigentliche Recyclingprozess beginnt mit der Vorbehandlung Stufe 1. Die Lösung der SEG: eigens dafür entwickelte Absaugautomaten, die mobil oder stationär eingesetzt werden können, mit oder ohne Container für den Einsatz im Freien oder als Absaugstation als Teil einer Rückproduktionsfabrik.

 

Entsprechend der Norm EN 50574 erfolgt die Vorbehandlung nach folgenden Vorgaben:

  • Alle Kältemittel und jegliches Öl werden aus dem Kühlsystem entfernt.
  • Alle Kältemittel werden vom Öl getrennt.
  • Das gesamte Öl verbleibt innerhalb eines geschlossenen Systems, bis die Konzentration desKältemittels weniger 0,2 % w/w VFC beträgt.
  • Eine Freisatzung von Rest-VFC aus dem Öl in die Atmosphäre wird nicht zugelassen.
  • Die Gesamtmasse an aus dem Kühlsystem entferntem Kältemittel (Summe aus VHC und VFC) wird kontinuierlich überwacht und dokumentiert.

In der Stufe 1 wird das Kältemittel-Öl-Gemisch aus dem Kühlkreislauf abgesaugt und über eine spezielle Wärme- und Druckbehandlung voneinander getrennt. Der Restgehalt an Kältemittel im rückgewonnenen Öl ist nach Abschluss des Prozesses nicht höher als 0,1 % - somit kann das Öl stofflich verwertet werden. Nach dem Absaugen wird der entleerte Kompressor mittels Hydraulikschere ausgebaut und Glasplatten, Kabel, HG-Schalter und Kondensatoren getrennt entnommen.